20 | 07 | 2018

AEP Fernmeldeorgnisation

Zu Zeiten der alten Fernmeldezüge war der Leiter des Fernmeldedienstes (kurz: ldF) nach Kats-DV 800 verantwortlich für die Durchführung des Fernmeldeeinsatzes. Die Führungsverantwortung im Einsatz lag nach der alten DV 12/1 jedoch beim S3. Seit Einführung der FWDV 100 übernimmt der Leiter des neugeschaffenen Sachgebietes 6 (IuK) nun beide Aufgaben.

Für eine praxisgerechte Regelung über alle Alarmstufen nach den RAEP RLP wird die Führung des Fernmeldeeinsatzes sowie die Anwendung der Gruppensystematik im Digitalfunk durch einen neuen Alarm- und Einsatzplan Fernmeldeorganisation geregelt. Der Landkreis Bernkastel-Wittlich hat diesen neuen AEP am 01.08.2011 für alle nichtpolizeilichen BOS im Kastatrophenschutz verbindlich eingeführt.